Sonntag, 11. Januar 2015

Baked Oatmeal mit Banane


Baked Oatmeal

Frühstückszeit! Bei dem ungemütlichen Wetter gibt es doch nichts Schöneres, als den Tag mit einer warmen Leckerei zu beginnen. Dieses Baked Oatmeal ist nicht nur vegan und schnell zubereitet, sondern auch ein Gericht, bei dem man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann!

Zutaten:
1 Banane
1 cup Sojamilch (oder andere Milch)
1 cup zarte Haferflocken
1 EL Sonnenblumenkerne
1 TL geschrotete Leinsamen
1-2 TL Agavendicksaft

Topping:
Erdnußmus
Mandelblättchen oder was euch schmeckt

Zunächst die Banane mit der Gabel zu einem Brei zerdrücken. Die Milch und die Haferflocken hinzufügen und gut vermengen. Sonnenblumenkerne (oder Nüsse nach Wunsch) und die Leinsamen hinzufügen. Mit dem Agavendicksaft süßen. In eine feuerfeste Schüssel füllen und bei 180° C etwa 18-22 Minuten goldgelb backen.

Leicht abkühlen lassen, mit dem Erdnußmus und den Mandelblättchen garnieren und genießen! Als Topping passt auch frisches Obst wunderbar! Ihr könnt dem Oatmeal selbst auch Gewürze hinzufügen, wie zum Beispiel Zimt. Schokofans fügen einen Löffel Kakaopulver oder Schokostückchen hinzu.

PS: Die Portion ist recht groß. Man kann sie auch auf 2 Portionen aufteilen und die zweite nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag kalt oder aufgewärmt essen.


Kommentare:

  1. Sieht wirklich sehr sehr lecker. Da bekomme ich wieder Hunger, obwohl ich eben erst gefrühstückt habe.

    Gruss
    Natascha

    AntwortenLöschen
  2. Ich mal wieder schrecklich verknallt in deine Bilder. Schön, schön, schöööön meine Liebe <3
    Wunderbarste Sonntagsgrüße zu dir, Mia

    AntwortenLöschen
  3. Ah wie lecker. Ich liebe Porridge, eine ganz wunderbare Idee das Ganze einfach in den Backofen zu schieben. Das muss ich nächstes Wochenende unbedingt probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. mega schöne Bilder mein essen zeigt sich selten so fotogen,
    was benutzt du für eine Kamera?
    ginibaehmn.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!

      Ich habe eine simple Canon 600D.

      LG, Tati

      Löschen
  5. Sieht das lecker aus!- Und hört sich auch so an !-Ich glaube das gibt es morgen früh zum Frühstück ! Danke für die Inspiration...
    Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe deine Rezepte und deinen Blog so!:) -Bist deswegen auch in meinem Blogroll verlinkt<3

    Liebst Leo ♥
    Bei mir findet zurzeit ein Gewinnspiel statt, würde mich sehr freuen wenn du teilnimmst!♥

    http://www.loenis.blogspot.de/2015/01/a-black-book-and-giveaway.html

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -