Sonntag, 2. Dezember 2012

Orangen-Apfel-Birnen-Marmelade.


Orangen-Apfel-Birnen-Marmelade
 
Zutaten:

  • Gelierzucker 
  • in gleichen Teilen Orangenfilets (mische ich immer mit Orangensaft), grob geraspelte Birnen sowie grob geraspelte Äpfel (Menge passend zum Gelierzucker, Menge steht auf der Packung)
  • Gewürze nach Belieben (hier eignen sich Zimt oder Vanilleschote)


Wie oben erwähnt, aus den Orangen Filets schneiden, aus dem Rest der Orangen noch den Saft auspressen, wäre zu schade, um ihn wegzuschmeißen. Dann die Birnen sowie Äpfel grob raspeln, wer mag, kann auch ein Püree herstellen. Alles gut vermengen, den Gelierzucker untermengen, einige Minuten ziehen lassen und nach Packungsanleitung des Zuckers kochen. Ich habe dieses Mal die Gewürze weggelassen, denn bei all den weihnachtlichen Süßigkeiten kann ich keine Gewürze mehr sehen ;-)

Nach dem Kochen auf Gläser verteilen, darauf achten, dass die Gewinde der Gläser nicht von Marmelade bekleckert sind, sonst fängt das Glas möglicherweise irgendwann an zu schimmeln. Gut verschließen, für einige Minuten auf den Kopf stellen. Dann wieder umdrehen und auf das "Knack"-Geräusch warten. Nach dem Abkühlen ist die Marmelade verzehrfertig.

Schmeckt leicht und sehr frisch. Passt super zu Pfannkuchen!


Kommentare:

  1. das sieht echt lecker aus. muss ich mal meiner mama vorschlagen das sie das auch machen soll :D hab, faszinierender weiße, noch nie zitrus früchte in einer marmalade ehabt :3

    AntwortenLöschen
  2. Mmmm very good !
    Lovely blog ,follow each other?

    AntwortenLöschen
  3. Oh lecker, sieht sehr gut aus. schade, dass sich die orangenfilets so verkochen. glg lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, aber das liegt hauptsächlich daran, dass ich sie vorher klein geschnitten habe. Sonst bleiben sie teilweise ganz gut erhalten. LG!

      Löschen
  4. Hei (: ,

    ich wolte fragen ob du auf meinem Blog einen Artikel verfassen möchtest. Denk dir ein Thema aus, in dem du dich gut auskennst :) oder bloggst. würde mich echt wahnsinnig freuen!

    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marlene, klingt interessant! Hast du an etwas Bestimmtes gedacht? GLG

      Löschen
  5. Mensch sieht das lecker aus!:)
    Hast du vllt. Lust an meiner Blogvorstellungsrunde teilzunehmen?:)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen :) danke für dein kommentar und diese marmelade klingt ja superlecker :) mhmm!

    lg

    AntwortenLöschen
  7. das sieht wirklich lecker aus!

    liebe grüße
    nora&laura

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -