Sonntag, 21. Juni 2015

Flammkuchen mit Leinsamen, grünem Spargel & Möhre


Flammkuchen mit Leinsamen, grünem Spargel & Möhre

Knusper, knusper ... so ein Flammkuchen ist doch immer eine willkommene Leckerei. Heute habe ich für euch einen Flammkuchen mit lauter gesunden Zutaten: Leinsamen im Teig und Spargel und Möhre als Belag für Genießen ohne schlechtes Gewissen.

Zutaten Teig:
75 g Dinkelvollkornmehl
50 g Weizenmehl
1 EL Leinsamen
2 EL Rapsöl
Prise Salz
1/2 Pck. Hefe
ca. 125 ml lauwarmes Wasser
Belag:
1 Becher Schmand
junger, grüner Spargel, ca. 8 Stangen
1 Möhre
1 Schalotte
ca. 70-100 g Feta
Salz, Pfeffer
Öl

Zunächst einen Teig herstellen und diesen an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. Den Teig dann auf einem Backblech dünn ausrollen. Mit dem Schmand bestreichen. 
Die Möhre schälen und dann mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Die Schalotte schälen und ich dünne Ringe schneiden. Das Gemüse auf dem Schmand verteilen. Mit dem Feta bestreuen, Salzen und Pfeffern. Zum Schluss mit etwas Öl beträufeln. Bei 180° C etwa 15-20 Minuten goldgelb backen.

TIPP: Das Gemüse ist nach dem Backen noch schön knackig. Wer es lieber ganz durch mag, blanchiert es vorher einige Minuten in heißem Wasser.


Kommentare:

  1. mhhh, das sieht unglaublich lecker aus. schade dass die spargelzeit bei uns auch schon wieder vorbei ist.
    tolles fotos!
    liebe grüße aus italien

    AntwortenLöschen
  2. OMG sieht das lecker aus! Da bekomme ich richtig Hunger bei den schönen Bildern! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  3. Ich will es. Jetzt. Direkt in meinem Mund!

    Gott das sieht so lecker aus!

    Liebe Grüße,
    Bambi
    www.xfunkelmaedchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Danke euch!!!! Das freut mich seeeeehr :-)

    AntwortenLöschen
  5. Oh das sieht einfach mal unglaublich lecker aus!!
    Ich würde jetzt alles dafür geben, wenn es direkt vor mir stehen würde :)

    Liebste Grüße,
    Nina von http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina,

      könnte ich beamen, würde ich es dir rüberbeamen ;-)

      LG Tati

      Löschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -